Logo des Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum:

Springen sie direkt:

Verband Wohneigentum e.V.

… der bundesweit größte Verband für selbstnutzende Wohneigentümer

Zusätzliche Informationen

Info-Telefon

Mitglieder-Service: Über das kostenlose Info-Telefon des Bundesverbands vermitteln wir Mitgliedern den Kontakt zum richtigen Ansprechpartner im Verband Wohneigentum - für Ihre Fragen rund um Haus und Garten
Info-Telefon für Mitglieder

Mitgliederservice Immobilienbewertung

Sprengnetter-LogoMitglieder im Verband Wohneigentum erhalten eine Online-Immobilen-Bewertung von Sprengnetter24 für 25,45 Euro.

Die Preise für Vor-Ort-Leistungen eines Gutachters von Sprengnetter24 finden Verbandsmitglieder auf der Kooperationswebsite von Sprengnetter24

.

Gartenberatung

Magazin für die Mitglieder im Verband Wohneigentum

Zeitschrift für Haus- und Garteneigentümer

Leserreisen für Mitglieder

Zum Seitenanfang

Seiteninhalt

Rund ums Haus

  • Hundeklo an Hauswand

    Was kann man tun, um unschöne Flecken an der Hauswand zu vermeiden? Tierurin an der Fassade ist nicht nur optisch ein Problem, sondern kann auf Dauer auch zu Schäden am Mauerwerk führen. Bauberater Reiner Bäumler gibt Tipps ...

  • Ergebnisse der Sicherheitsumfrage 2016

    Mehr als 19 mal wird in Deutschland pro Stunde eingebrochen, statistisch gesehen. Wird es Gaunern etwa zu leicht gemacht? Das wollte der Verband Wohneigentum zusammen mit dem Sicherheitstechnik-Unternehmen ABUS herausfinden. Hier die Ergenisse der Sicherheitsumfrage 2016...

  • Wärmeschutz im Sommer

    Wir lieben die Sonne - doch zuviel davon kann im Sommer auch schon mal zum Problem werden. Sind die Räume überhitzt, wird eine Kühlung erforderlich. Hier ein paar handfeste Tipps, wie Hausbesitzer sich vor allzu viel Wärme im Sommer schützen können...

  • Keine Sicherheit: Bauen zum Festpreis

    Bauen und den Preis von Anfang an überblicken - das klingt reizvoll. So trifft das Werbeversprechen „Bauen zum Festpreis“ den Nerv vieler privater Bauherren. Doch nicht immer halten die Anbieter, was sie versprechen...

  • Rauchmelder: Pflicht

    Rauchmelder gehören in Neubauten schon lange zum Standard. Aus gutem Grund, denn Rauchmelder schützen vor dem Tod durch Feuer und Rauch. In älteren Gebäuden sind sie in immer mehr Bundesländern vorgeschrieben. Lesen Sie hier wann und wo...

  • Weg mit dem Schimmel

    Ein modrig-muffiger Geruch und dunkle Flecken an Wänden, Decken oder Möbeln. Das sind typische Anzeichen, die oft auf einen Schimmelbefall hindeuten. Und der kann gesundheitsgefährlich sein und die Bausubstanz schädigen. Hier finden Sie handfeste Tipps zur Vorbeugung und Bekämpfung von Schimmel...

  • Haus und Garten bei Eis und Schnee: Das ist zu tun

    Schnee, Glatteis, Stürme – der Winter naht mit großen Schritten. Höchste Zeit, um Haus und Garten auf die kalte und dunkle Jahreszeit vorzubereiten. Der Verband Wohneigentum erläutert die täglichen Pflichten von Haus- und Grundstückbesitzern ...

  • Dieser Schutz zahlt sich aus

    Rund 152.000 Wohnungseinbrüche registrierte die Polizei 2014 in Deutschland. Reinhold Hepp, Leiter Kriminalpolizei Stuttgart, erläutert, wie Sie Ihr Eigentum mit relativ geringem Aufwand sichern und schützen können ...

  • Winterfest

    Spätestens im November ist es für Hausbesitzer Zeit, um Garten und Gebäude winterfest zu machen. Der Verband Wohneigentum gibt wertvolle Tipps, wie Sie Heizkosten sparen und Ihre Gartenpflanzen gut durch den Winter bringen können ...

  • Neues Faltblatt: "Nachbarschaft von Jung und Alt"

    Welche gemeinsamen Angebote und Aktivitäten tragen zu einer "guten" Nachbarschaft von Jung und Alt bei? Das neue und kostenlose Faltblatt "Nachbarschaft von Jung und Alt" des Verbands Wohneigentum e.V. gibt nützliche Tipps ...

  • Neues Infoblatt "Achtung, Langfinger!"

    Mit welchen technischen Hilfsmitteln und einfachen Verhaltensregeln können Sie Ihr Heim einbruchssicher machen? Das neue und kostenlose Infoblatt "Achtung, Langfinger!" des Verbands Wohneigentum e.V. gibt nützliche Tipps ...

  • Dichtheitsprüfung: Fristen

    Immer wieder macht die Dichtheitsprüfung Wohneigentümern zu schaffen. Insbesondere die unterschiedlichen Regeln, die die Bundesländer und oft sogar die einzelnen Gemeinden erlassen können, sorgen für Verwirrung ...

  • Die Geheimcodes der Einbrecher

    Einbrecher verständigen sich häufig untereinander mit kleinen und unauffälligen Symbolen und Zeichen. Die so genannten "Gaunerzinken" sind allerdings kein Geheimnis mit sieben Siegeln. Sie erfahren, wie Sie die Geheimcodes der Einbrecher entschlüsseln und Ihr Eigentum einbruchsicher machen können.

  • Frühjahrsputz in der Küche

    Jetzt ist es aber höchste Zeit für den Frühjahrsputz! Die Arbeitsgemeinschaft
    Die Moderne Küche e.V. (AMK) gibt Tipps für das Großreinemachen in der Küche, ein sinnvolles Vorgehen und zu den richtigen Putzmitteln ...

  • Den Baubestand zukunftsfit machen

    Bestandbauten sind beliebt, zieht man doch in eine gewachsene Nachbarschaft und kein "unfertiges" Neubauviertel. Doch die Modernisierung der alten Häuser ist manchmal kostspielig und kann Tücken haben. Daher sollte man sich rechtzeitig den Rat eines Fachmannes einholen ...

  • Nicht über den Waschtisch ziehen lassen

    Im vergangenen Jahr durchsuchte das Kartellamt gegen mehrere Haustechnik- und Sanitär-Großhändler. Der Verdacht: Preisabsprachen. Jost Vielhaber, Pressesprecher des Online-Fachhändlers Reuter, fordert transparentere Verhältnisse ...

  • Einbrüche nehmen zu

    EinbruchschutzDie Zahl der Einbrüche in Häuser und Wohnungen steigt. Mit gezielten Schutzmaßnahmen kann man Dieben aber das Leben erschweren. Lesen Sie mehr darüber und laden Sie sich die Präventionstipps vom Landeskriminalamt NRW herunter.

  • Trinkwasserleitungen überprüfen

    TrinkwasserAb Dezember 2013 gelten neue Grenzwerte für Blei im Trinkwasser. Statt 40 Mikrogramm pro Liter sind es dann nur noch 10 Mikrogramm der gesundheitsschädlichen Substanz. Zeit, um alte Bleirohre entfernen zu lassen ...

  • Brandgefährlich

    FeuerschutzNur in jedem zweiten deutschen Haushalt gibt es Rauchwarnmelder. Dabei gibt es bereits in neun Bundesländern eine Pflicht, die Geräte im Haus zu installieren. Denn sie retten erwiesenermaßen Leben ...

  • 100 Prozent mehr Wohnqualität

    Energetische SanierungIn der Rekordzeit von drei Monaten unterzog Energieberater Dirk Krebs aus Karlsruhe sein Eigenheim einer Rundum-Sanierung. Nun verbraucht das 50er-Jahre-Haus 75 Prozent weniger Energie und die Wohnqualität ist enorm gestiegen ...

  • Stereotypen im Hausbau

    GebrauchsimmobilienJe nach Baujahr haben alte Häuser ihre eigenen Konstruktionstücken. Einen Überblick geben die Experten der Kampagne „Haus sanieren – profitieren“ ...

  • Verträge richtig verhandeln - Teil 2

    Verträge schließenIm zweiten Teil des Beitrags gibt Rechtsanwalt Michael Sattler wertvolle Tipps, wie Sie Kostenerhöhungen bei Handwerkerleistungen vermeiden und den Überblick über die vereinbarten Leistungen wahren.

  • Verträge mit Handwerkern richtig verhandeln – Teil 1

    Verträge schließenBevor man einen Handwerker beauftragt, ist ein prüfender Blick auf Angebot und Vertrag ratsam. So lassen sich spätere Missverständnisse oder gar Streitereien vermeiden. Rechtsanwalt Michael Sattler klärt über die wichtigsten Stolperstellen auf ...

  • Schwachstelle Fenster

    EnergiecheckSind die Fenster meines Hauses dicht oder geht hier viel Energie nach außen verloren? Die Kampagne „Haus sanieren – profitieren“ gibt Tipps für einfache Selbsttests ...

  • Wenn die „Drücker“ klingeln

    1. März 2009Warnung vor Dach-Hai und Co.

Mehr Tipps

Weitere Ideen, Tipps und Tricks rund um Haus & Garten finden Sie auf der Webseite unseres Verbandsmagazins Familienheim und Garten.

zurück     oben     drucken

Zum Seitenanfang


Fusszeile

Copyright 2017 Verband Wohneigentum e.V. - Impressum

Zum Seitenanfang