Logo des Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum:

Springen sie direkt:

Verband Wohneigentum e.V.

Siedlergemeinschaft Vallendar

Zusätzliche Informationen

Termine

offen

Bürger-Café
Mobilität

27.03.2018

Osterbastelaktion

02.04.2018

Ostereiersuche

22.04.2018

Wanderung

16.06.2018

Landesverbandstag

 

 

Ergänzungen/Änderungen vorbehalten

Gartenberatung

zur Webseite Gartenberatung.de

Magazin für die Mitglieder im Verband Wohneigentum

zur Webseite des Magazins "Familienheim und Garten" für Mitglieder des Verbands Wohneigentum

Zeitschrift für Haus- und Garteneigentümer

Zum Seitenanfang

Seiteninhalt

Wenn Unkraut und Moos den Rasen überwuchern …Gartenberater des Verbands Wohneigentum gibt Tipps zur Rasenpflege

Der Rasen ist nicht nur der grüne Teppich in unserem „Gartenwohnzimmer“, er ist auch ein wichtiges Gestaltungselement in den Ziergärten. Jeder Gartenfreund gibt sich alle erdenkliche Mühe eine solche gepflegte, gut aussehende Grünfläche im Garten zu haben. Aber Unkraut und Moos machen das Leben schwer. Oft wird nicht bedacht, dass bereits bei der Neuanlage die Probleme vorprogrammiert werden. Kommt eine mangelnde oder falsche Pflege hinzu, ist der Untergang dieser Grünfläche unausweichlich.
Damit es uns nicht so ergeht, haben wir Mitglieder, Nachbarn, Ihre Freunde und Bekannten zu unserem Fachvortrag am Samstag, den 8. September 2012 um 14 Uhr eingeladen.
Herr Ilja Ratschinski (Dipl. Ing. Gartenbau (FH), Gartenberater beim Verband Wohneigentum Nordrhein-Westfalen) hat uns an unserem Gemeinschaftsgrundstück besucht und in seinem Vortrag alles rund um Rasen und Blumenwiese beleuchtet und erläutert. Was ist bereits bei der Neuanlage zu beachten? Welche Fehler müssen dabei vermieden werden? Es wird aufgezeigt, wie richtig gemäht und gepflegt wird. Außerdem erhielten wir Tipps, wie bereits vorhandene Rasenprobleme beseitigt werden können.

zurück     oben     drucken

Zum Seitenanfang


Fusszeile

© Verband Wohneigentum Rheinland-Pfalz e.V.

Zum Seitenanfang