Logo des Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum e.V.

Verband Wohneigentum:

Springen sie direkt:

Verband Wohneigentum e.V.

… der bundesweit größte Verband für selbstnutzende Wohneigentümer

Zusätzliche Informationen

Sprengnetter-Logo
Mitglieder im Verband Wohneigentum erhalten eine Online-Immobilen-Bewertung von Sprengnetter24 für 25,45 Euro.

Die Preise für Vor-Ort-Leistungen eines Gutachters von Sprengnetter24 finden Verbandsmitglieder auf der Kooperationswebsite von Sprengnetter24

Magazin für die Mitglieder im Verband Wohneigentum

Zeitschrift für Haus- und Garteneigentümer

Leserreisen für Mitglieder

Zum Seitenanfang

Seiteninhalt

EinbruchsschutzNeue Förderbedingungen

Die Zahl der Wohnungseinbrüche ist erstmals seit zehn Jahren in Deutschland rückläufig. Das zeigt die aktuelle polizeiliche Kriminalstatistik. Zu dem Ergebnis kann auch die bessere Sicherung der Wohnhäuser beigetragen haben. Hauseigentümer sollten daher ihre eigenen vier Wände vorbeugend schützen. Aktuell weiten der Bund und die KfW (Förderbank des Bundes) sogar ihre Förderung für Einbruchschutz aus.

Förderung ab 500 € Investition

Fensterriegel

© ABUS

Neu ist zum Beispiel, dass seit dem 21. März 2017 bereits kleinere Sicherungsmaßnahmen ab einer Investition in Höhe von 500 EUR gefördert werden. Bislang mussten Hausbesitzer oder Mieter mindestens 2000 Euro in Einbruchsschutz investieren, um den Zuschuss zu bekommen. Die Höhe des Zuschusses liegt bei 10 Prozent der investierten Mittel und beträgt künftig mindestens 50 Euro. Wie bisher werden Einbruchschutzmaßnahmen mit bis zu 1500 Euro bezuschusst.

Online-Antrag über KfW-Zuschussportal

Seit November 2016 können private Bauherren und -frauen auch Online ihren Förderantrag bei der KfW stellen. Sie müssen sich dort einmalig registrieren und erhalten in wenigen Augenblicken ihre Förderzusage. Zudem können seit einem Jahr nicht nur Zuschüsse, sondern auch Förderkredite mit günstigen Zinssätzen für Investitionen in den Einbruchschutz beantragt werden.

Weitere Informationen:

  • Kostenlose Servicenummer der KfW: 0800 539 9002

zurück     oben     drucken

Zum Seitenanfang


Fusszeile

Copyright 2017 Verband Wohneigentum e.V. - Impressum

Zum Seitenanfang